Home -> News -> Archiv

Allgemein

Adler statt blauer Stern - Schwinde und Kruse starten bei Junioren-EM E-Mail

Während in Frankreich die Fußball-EM ihrem Ende entgegen geht, fängt im Osten Europas ein EM gerade erst an. Am Wochenende 09. / 10. Juli messen sich die stärksten Juniorruderer Europas im litauischen Trakai. Mit dabei: Henri Schwinde und Ole Kruse vom RV.

Während Schwinde bereits mit dem Sieg im Doppelzweier bei der DM seinen Startplatz sicher hatte, musste Kruse erst den Umweg über die Nachqualifikation durch die Bundestrainerin gehen. "Ursprünglich als Ersatzruderer vorgesehen, kam mit dem krankheitsbedingten Ausfall eines Steuerborders dann relativ schnell der Auftrag für Ole, im Vierer mit Steuermann einzuspringen", so Trainer Marc Rossmeier. Schwinde wird im Doppelzweier zusammen mit Konstantin Nowitzki starten. Das Kefelder-Münstersche Duo rudert bereits die gesamte Saison zusammen. Schwinde: "Der Zweier mit Konstantin und mir ist mittlerweile ein eingespieltes Team. Wir vertrauen uns blind und wollen nicht nur hier in Trakai Vollgaß geben, sondern uns vor allem bei der Juinioren-WM Ende August in Rotterdam richtig teuer verkaufen."

Die Ergebnisse der Junioren-EM in Trakai können unter http://www.worldrowing.com/events/2016-european-rowing-junior-championships/schedule-results abgerufen werden. (GS)

Henri Schwinde (li.) und Konstantin Nowitzki (Krefeld) beim Training in Trakai.

 

Kurzfristig im Vierer-mit eingesprungen: Ole Kruse (2.v.l.)

 
© 2008 Ruderverein Münster von 1882 e.V. | Joomla Template by vonfio.de