Kategorien
Alle

Drei Medaillen für Alva Werlemann und Bentja Schneider beim Bundeswettbewerb 2021 in Salzgitter

Am vergangenen Wochenende (03. bis 05.09.) fand in Salzgitter der Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen statt. Für die beiden Athletinnen aus Münsrer war die Teilnahme seit über einem Jahr das große Ziel.
Gemeinsam mit 25 anderen Athletinnen gingen Alva Werlemann und Bentja Schneider vom Ruderverein Münster für das Team NRW im Doppelzweier der 13/14 Jährigen an den Start. Coronabedingt war das Team in diesem Jahr deutlich kleiner, normalerweise stellt das Team NRW eine Mannschaft von 108 Kindern. Am Samstagvormittag stand zunächst die 3000 Meter Langstrecke auf dem Programm. Nach einem technisch sehr guten Rennen blieb es noch bis zum Abend spannend, da die Ergebnisse traditionell erst bei der abendlichen Siegerehrung bekanntgegeben werden. Nach langem Warten durften sie sich über die Silbermedaille in ihrer Abteilung freuen und wurden vom gesamten Team mit laustarken Schlachtrufen bejubelt. Mit der insgesamt 7. schnellsten Zeit in dem 15 Boote Feld qualifizierten sie sich für das B-Finale am Sonntag. Den Unmut über das so knapp verpasste A-Finale galt es nun in Motivation und Kampfgeist umzuwandeln, um im kleinen Finale am Sonntag richtig anzugreifen. Das 1000m Rennen am Sonntag war vom Start an ein Kopf-an-Kopf-Rennen gegen das Boot aus Hamburg. Die mitgereisten Trainerinnen verfolgten das Rennen vor Ort, die Eltern verfolgten derweil aufgrund der aktuellen Situation den Livestream aus dem heimischen Wohnzimmer. Das technisch starke Duo aus Münster kämpfte bis zum Schluss, um den eigenen Bugball nach vorne zu schieben, musste sich auf der Ziellinie dennoch mit nur 0,05 Sekunden knapp geschlagen geben. Die Freude über Silber war am Ende dennoch groß und der Einsatz wurde mit einer weiteren Silbermedaille und viel Jubel belohnt.
Die Medaillensammlung wurde durch die guten Leistungen des gesamten Team NRW im Allgemeinen Sportwettbewerb mit einer weiteren Silbermedaille komplettiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.