Kategorien
Alle

Deutsche Sprintmeisterschaften 2021

Der Ruderverein Münster war bei den Deutschen Sprintmeisterschaften in Bremen.Der traditionelle Saisonabschluss der Ruderer wurde bei besten Bedingungen auf dem Werdersee ausgetragen. Mit insgesamt 9 Medaillen ist das ein hervorragendes Ergebnis.Besonders stolz ist der Verein auf einen Start in allen 3 männlichen Achtern. Vom U17 über den U19 bis hin zum Männerachter vertreten. Der U19 Achter ruderte am Samstag zu Silber, der U17 Achter von Trainergespann Mario Acosta und Laurin Kipp setzte am Sonntag mit Gold noch einen drauf. Die kurzfristig durch den Cheftrainer Thorsten Kortmann neu aufgestellten Männerachter erruderten die Ränge 5 und 7. 
Für den RVM und sein Team war es ein würdiger Abschluss der Saison. Direkt am Montag geht es bereits für 7 Athleten und Athletinnen zum Landestrainer nach Essen ins Athletiklager. Die neue Saison steht vor der Tür und neue Teams werden, aufgrund der Aufsteiger in den Altersklassen, in den nächsten Wochen getestet. 
Darüber hinaus ist es Ziel die physiologische Leistungsfähigkeit über die Wintermonate zu optimieren, um die Basis für die Saison 2022 zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.